Datenschutzerklärung Jobs (3) Kontakt

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unserem Unternehmen haben. Der Datenschutz hat für das Management der HIAG Immobilien Holding AG (wir oder HIAG) eine besonders hohe Priorität. Die Nutzung unserer Websites ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich; wenn eine betroffene Person (Sie) jedoch Dienste über unsere Websites in Anspruch nehmen möchte, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein. Ist die Verarbei­tung personenbezogener Daten erforderlich und gibt es keine gesetzliche Grundlage für eine solche Verarbeitung, holen wir in der Regel Ihre Zustimmung ein.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, verwendeten und verarbeiteten personenbezoge­nen Daten informieren. Darüber hinaus werden die betroffenen Personen durch diese Daten­schutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte informiert. Die Ihnen zustehenden Rechte richten sich nach den für uns geltenden Datenschutzgesetzen. Daher haben Sie möglicherweise weitere Rechte als in dieser Datenschutzerklärung festgelegt, oder bestimmte Rechte sind für Sie nicht zugänglich. Wenn Sie die von uns angeforderten personenbezogenen Daten für bestimmte Dienstleistungen nicht angeben, können wir Ihnen diese Dienstleistungen möglich­erweise nicht anbieten.

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten über unsere Websites ist wie folgt erreichbar:

HIAG Immobilien Holding AG

Aeschenplatz 7

4052 Basel

Schweiz

Telefon: +41 61 606 55 00

Email: info@hiag.com

Website: /

Jeder Betroffene kann sich jederzeit direkt über dpo@hiag.com mit allen Fragen und Anregun­gen zum Datenschutz an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Welche Informationen sammeln wir über Sie?

Auf unseren Websites. Unsere Websites sammeln eine Reihe von allgemeinen Daten und Informa­tionen, wenn Sie oder automatisierte Systeme die Websites aufrufen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Server-Logdateien gespeichert. Gesammelt werden können (1) die verwendeten Browsertypen und -versionen, (2) das vom Zugangssystem verwendete Betriebssystem, (3) die Website, von der aus ein Zugangssystem auf unsere Website gelangt (sog. Referrer), (4) die Unterwebsites, (5) das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Webs­ite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des Zugangssystems und (8) alle anderen ähnlichen Daten und Informationen, die bei Angriffen auf unsere Informationssysteme verwendet werden können.

Bei der Verwendung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rück­schlüsse auf Sie. Vielmehr werden diese Informationen benötigt, um (1) den Inhalt unserer Websites korrekt wiederzugeben, (2) den Inhalt unserer Websites sowie deren Werbung zu opti­mieren, (3) die langfristige Funktionsfähigkeit unserer Informationstechnologiesysteme und Website-Technologie sicherzustellen und (4) den Strafverfolgungsbehörden die notwendigen Informationen für die Strafverfolgung im Falle eines Cyberangriffs zur Verfügung zu stellen. Daher analysieren wir anonym gesammelte Daten und Informationen statistisch, mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit unseres Unternehmens zu erhöhen und ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die anonymen Daten der Server-Logdateien werden getrennt von allen personenbezogenen Daten einer betroffenen Person gespeichert.

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unseren Websites mit dem Hinweis auf personenbezogene Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die bei der Registrierung verwendet wird. Die von Ihnen ein­gegebenen personenbezogenen Daten werden ausschliesslich für den internen Gebrauch durch uns und für unsere Zwecke erhoben und gespeichert. Wir können die Übermittlung an einen oder mehrere Bearbeiter verlangen, der auch personenbezogene Daten für einen internen Zweck verwendet, der uns zuzurechnen ist.

Bei der Registrierung auf unserer Websites werden auch die vom Internet Service Provider (ISP) vergebene und von Ihnen verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Registrierung gespei­chert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert und gegebenenfalls eine Aufklärung über begangene Straftaten ermöglicht werden kann. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Sicherung unseres Unternehmens erforderlich. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten oder die Übermittlung diene der Strafver­folgung.

Die Registrierung Ihrer Person mit der freiwilligen Angabe personenbezogener Daten soll es uns ermöglichen, Ihnen Inhalte oder Dienstleistungen anzubieten, die aufgrund ihrer Art nur registrierten Nutzern angeboten werden dürfen. Registrierten Personen steht es frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit zu ändern oder vollständig aus unserem Datenbestand löschen zu lassen.

Auf Anfrage geben wir Ihnen jederzeit Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Darüber hinaus korrigieren oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis von Ihnen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Alle unsere Mitarbeiter steht Ihnen dabei als Ansprechpartner zur Verfügung.

Anmeldung zu unseren Newslettern. Auf unseren Websites haben die Nutzer die Möglichkeit, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Die zu diesem Zweck verwendete Eingabe­maske legt fest, welche personenbezogenen Daten übermittelt werden und wann der Newsletter beim Verantwortlichen bestellt wird.

Mit einem Newsletter informieren wir unsere Kunden und Geschäftspartner regelmässig über unsere Angebote. Unser Newsletter kann nur dann von Ihnen erhalten werden, wenn Sie (1) eine gültige E-Mail-Adresse haben und (2) sich für den Newsletter-Versand anmelden. An die von Ihnen erstmals für den Newsletter-Versand registrierte E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen im Double-Opt-In-Verfahren eine Bestätigungs-E-Mail geschickt. Mit dieser Bestäti­gungs-E-Mail wird nachgewiesen, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse berechtigt ist, den Newsletter zu erhalten.

Bei der Registrierung für den Newsletter speichern wir auch die IP-Adresse des vom Internet Service Provider (ISP) zugewiesenen und von Ihnen zum Zeitpunkt der Registrierung verwen­deten Computersystems sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung. Die Erhebung dieser Daten ist notwendig, um den (möglichen) Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient damit dem Ziel unserer rechtlichen Absicherung.

Die im Rahmen der Registrierung für den Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden nur für den Versand unseres Newsletters verwendet. Darüber hinaus können die Abon­nenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, soweit dies für den Betrieb des Newslet­terdienstes oder eine Registrierung erforderlich ist, wie dies bei Änderungen des Newsletteran­gebots oder bei veränderten technischen Gegebenheiten der Fall sein kann. Eine Weitergabe der vom Newsletter-Service erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Das Abonnement unseres Newsletters kann von der betroffenen Person jederzeit widerrufen wer­den. Die Einwilligung zur Speicherung personenbezogener Daten, die Sie für den Versand des Newsletters erteilt haben, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung finden Sie in jedem Newsletter einen entsprechenden Link. Es ist auch möglich, den Newsletter jederzeit direkt auf unseren Websites abzubestellen oder uns dies auf andere Weise mitzuteilen.

Newsletter-Tracking. Unser Newsletter enthält sogenannte Tracking-Pixel. Ein Tracking-Pixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet ist, die im HTML-Format gesendet wer­den, um die Aufzeichnung und Analyse von Protokolldateien zu ermöglichen. Dies ermöglicht eine statistische Analyse des Erfolgs oder Misserfolgs von Online-Marketing-Kampagnen. Anhand des eingebetteten Tracking-Pixels können wir sehen, ob und wann eine E-Mail von Ihnen geöffnet worden ist und welche Links in der E-Mail von Ihnen aufgerufen worden sind.

Diese personenbezogenen Daten, die in den in den Newslettern enthaltenen Tracking-Pixeln erhoben werden, werden von uns gespeichert und analysiert, um den Versand des Newsletters zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser an Ihre Interessen anzupas­sen. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie sind jederzeit berechtigt, die im Wege des Double-Opt-In-Verfahrens gesondert erteilte Einverständniserklä­rung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von uns gelöscht. Die Abbestellung des Newsletters gilt für uns automatisch als Widerruf.

Kontaktmöglichkeit über die Websites. Unsere Websites enthalten Informationen, die einen schnel­len elektronischen Kontakt zu unserem Unternehmen sowie eine direkte Kommunikation mit uns ermöglichen, einschliesslich einer allgemeinen Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse). Wenn Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular kontaktieren, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese von Ihnen freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Ver­arbeitung oder Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

Auf welcher Grundlage verarbeiten wir Informationen über Sie?

Abhängig von den Dienstleistungen können wir die Zustimmung zu einem bestimmten Verar­beitungszweck als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung einholen. Wenn die Verarbeitung per­sonenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrags, bei dem Sie Partei sind, erforderlich ist, wie z.B. für die Lieferung von Waren oder die Erbringung anderer Dienstleistungen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Erfüllung dieses Vertrags. Gleiches gilt für solche Verarbeitungen, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind, z.B. bei Anfragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen. Wenn wir einer gesetzlichen Verpflich­tung unterliegen, durch die eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist (z.B. Erfüllung von Steuerpflichten), ist die Grundlage für die Verarbeitung eine solche gesetzliche Verpflichtung. In seltenen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein, um die grundlegenden Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher bei uns verletzt worden ist und sein Name, sein Alter, seine Krankenkasse oder andere wichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder einen anderen Dritten weitergegeben werden müssen. Dann würde die Verarbeitung auf Ihren lebenswichtigen Interessen basieren. Fünftens könnte die Verarbeitun­gen auf dem berechtigten Interesse von uns oder eines Dritten beruhen. Diese Rechtsgrundlage wird für Verarbeitungen herangezogen, die nicht unter einen der oben genannten Rechtsgründe fallen.

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserem berechtigten Interesse beruht, besteht dieses berechtigte Interesse darin, unsere Geschäftstätigkeit zum Wohle aller unserer Mitarbeiter und Aktionäre auszuüben.

Wie lange speichern wir Informationen über Sie?

Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten von Ihnen nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlich ist oder soweit dies durch Gesetze oder Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgegeben wird. Massgeblich für die Dauer der Speiche­rung personenbezogener Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemässig gelöscht, soweit sie nicht mehr für die Erfüllung des Vertrags oder die Anbahnung eines Vertrags erforderlich sind.

Ist der Speicherzweck nicht anwendbar oder läuft eine vom Europäischen Gesetzgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemässig gemäss den gesetzlichen Bestimmungen gesperrt oder gelöscht.

Welche Rechte haben Sie auf Ihre Daten?

Die Allgemeine Datenschutzverordnung der Europäischen Union und die Datenschutzgesetze anderer Länder sehen bestimmte Rechte für die betroffenen Personen vor.

Für viele unserer Dienste können Sie Ihre personenbezogenen Daten online einsehen, bear­beiten oder löschen. Sie können auch wählen, ob HIAG Ihre Daten erhebt und verwendet. Wie Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen oder diese kontrollieren können, hängt davon ab, welche Produkte Sie verwenden.

Wenn Sie bestätigen möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder Zugang zu den personenbezogenen Daten haben möchten, die wir über Sie haben, kontaktie­ren Sie uns bitte unter dpo@hiag.com. Ein angemessener Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten wird Ihnen von uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Wenn der Zugang nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums möglich ist, teilen wir Ihnen einen Termin für die Bereitstellung der Informationen mit. Wenn aus irgendeinem Grund der Zugang verweigert wird, werden wir eine Begründung liefern, warum der Zugang verweigert worden ist.

Sie können auch Informationen anfordern über: den Zweck der Verarbeitung; die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten; wer sonst ausserhalb von HIAG die Daten von uns erhalten haben könnte; was die Quelle der Informationen war (wenn Sie sie uns nicht direkt zur Verfügung gestellt haben); und wie lange sie gespeichert werden. Sie haben das Recht auf Berichtigung der von HIAG gespeicherten personenbezogenen Daten, wenn diese unrichtig sind. Sie können von HIAG verlangen, dass diese Daten gelöscht, deren Bearbeitung eingestellt oder eingeschränkt wird, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen. Im Falle einer automatisierten Entscheidfindung, einschliesslich Profiling, können Sie die Intervention einer natürlichen Person verlangen oder eine Entscheidung anfechten.

In vielen Ländern haben Sie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch HIAG haben. Soweit technisch möglich, wird HIAG Ihnen auf Wunsch Ihre personenbe­zogenen Daten zur Verfügung stellen.

Welche Tools, Cookies und ähnliche Technologien von Drittanbietern verwen­den wir und an welche Drittanbieter geben wir Informationen weiter?

Cookies. Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Inter­netbrowser in einem Computersystem gespeichert werden.

Viele Websites und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Coo­kie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Es besteht aus einer Zeichen­kette, über die Websites und Server dem jeweiligen Internetbrowser zugeordnet werden kön­nen, in dem das Cookie gespeichert worden ist. Auf diese Weise können besuchte Websites und Server Ihren Browser von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, unter­scheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann anhand der eindeutigen Cookie-ID erkannt und identifiziert werden. Einige von uns verwendete Cookies sind nicht dauerhaft und verfallen daher am Ende der jeweiiligen Sitzung.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Website benutzerfreundlichere Dienste anbieten, die ohne die Einstellung von Cookies nicht möglich wären.

Mit Hilfe eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unseren Websites für den Nutzer optimiert werden. Cookies ermöglichen es uns, wie bereits erwähnt, unsere Website-Benutzer zu erkennen. Der Zweck dieser Erkennung ist es, den Nutzern die Nutzung unserer Websites zu erleichtern. Der Website-Benutzer, der Cookies verwendet, muss z.B. nicht bei jedem Zugriff auf die Website Zugangsdaten eingeben, da diese von der Website übernommen werden und das Cookie somit auf dem Computersystem des Benutzers gespeichert wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Einkaufswagens in einem Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde über ein Cookie in den virtuellen Warenkorb gelegt hat.

Sie können das Setzen von Cookies über unsere Websites durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Internetbrowsers jederzeit verhindern und so das Setzen von Cookies dauer­haft verhindern. Darüber hinaus können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internet­browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internet­browsern möglich. Wenn Sie die Einstellung von Cookies im verwendeten Internetbrowser deaktivieren, ist es möglich, dass nicht alle Funktionen unserer Websites vollständig nutzbar sind.

Microsoft Application Insights. Auf unseren Websites und für unsere Dienstleistungen verwen­den wir Application Insights, einen Webanalysedienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA.

Application Insights setzt in Ihrem Internetbrowser ein Cookie, das eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Websites ermöglicht (einschliesslich der folgenden Informationen: Ihr Betriebssystem, Ihr Internetbrowser und Ihre Version, Ihre Bildschirmauflösung, Ihren ungefähren Standort und Ihre IP-Adresse). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites werden in der Regel an einen Server von Microsoft in den USA übertragen und dort gespeichert. Microsoft wird diese Informationen in unserem Namen verwenden, um Ihre Nut­zung der Websites auszuwerten, Berichte über die Aktivitäten der Websites zu erstellen und uns andere Informationen über die Nutzung der Websites und internetbezogene Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Sie können das Setzen von Cookies über unsere Websites durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Internetbrowsers jederzeit verhindern und so das Setzen von Cookies dauerhaft verhindern.

Wir können diese Daten mit Hilfe verschiedener Berichte analysieren. Alle diese Informationen sind anonyme statistische Daten, und ein Bezug auf eine Person ist nicht möglich. Die Auswer­tungen dienen nur der Fehlersuche und Optimierung der Websites und unserer Dienstleistungen.

Weitere Informationen von Microsoft zu Datenschutz und Azure finden Sie unter: http://azure.microsoft.com/de-de/support/trust-center/privacy/.

Facebook. Auf unseren Websites haben wir Komponenten von Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein Ort für soziale Begegnungen im Internet, eine Online-Community, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, miteinander zu kommuni­zieren und in einem virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch dienen oder es der Internet-Community ermögli­chen, persönliche oder geschäftliche Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht es sozialen Netzwerkbenutzern, die Erstellung privater Profile, das Hochladen von Fotos und das Netzwerk über Freundschaftsanfragen einzubeziehen.

Die Betreibergesellschaft von Facebook ist Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Wenn eine Person ausserhalb der Vereinigten Staaten oder Kanadas lebt, ist der Controller Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten unserer Websites, die von uns betrieben werden und in die eine Facebook-Komponente (Facebook-Plugins) integriert worden ist, wird der Internetbrow­ser auf Ihrem Informationstechnologiesystem automatisch aufgefordert, die Anzeige der ent­sprechenden Facebook-Komponente von Facebook über die Facebook-Komponente herunter­zuladen. Eine Übersicht über alle Facebook-Plugins ist unter https://develo­pers.facebook.com/docs/plugins/ abrufbar. Im Laufe dieses technischen Prozesses wird Face­book darüber informiert, welche Unterseite unserer Websites von Ihnen besucht worden ist.

Wenn Sie gleichzeitig auf Facebook eingeloggt sind, erkennt Facebook bei jedem Aufruf unse­rer Websites durch Sie – und für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts auf unseren Websites –, welche bestimmte Unterseite unserer Websites von Ihnen besucht worden ist. Diese Informatio­nen werden über die Facebook-Komponente gesammelt und mit dem jeweiligen Facebook-Konto von Ihnen verknüpft. Wenn Sie auf einen der in unseren Websites integrierten Facebook-Buttons klicken, z.B. den "Gefällt mir"-Button, oder wenn Sie einen Kommentar abgeben, dann gleicht Facebook diese Informationen mit Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto ab und speichert die persönlichen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann Informationen über einen Besuch auf unseren Websites durch Sie, wenn Sie während des Aufrufs unserer Websites gleichzeitig auf Facebook angemeldet sind. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie auf die Facebook-Kom­ponente klicken oder nicht. Wenn sie nicht wollen, dass eine solche Übertragung von Informa­tionen an Facebook stattfindet, können Sie dies verhindern, indem Sie sich von Ihrem Face­book-Konto abmelden, bevor ein Aufruf unserer Websites erfolgt.

Über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook informiert die von Facebook veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter https://face­book.com/about/privacy/ verfügbar ist. Darüber hinaus wird dort erklärt, welche Einstellungs­möglichkeiten Facebook zum Schutz Ihrer Privatsphäre bietet. Ausserdem werden verschie­dene Konfigurationsoptionen zur Verfügung gestellt, um die Datenübertragung zu Facebook zu vermeiden. Diese Anwendungen können von Ihnen genutzt werden, um eine Datenübertragung an Facebook zu unterbinden.

Google AdSense. Auf unseren Websites haben wir Google AdSense integriert. Google AdSense ist ein Online-Service, der die Platzierung von Werbung auf Websites Dritter ermöglicht. Google AdSense basiert auf einem Algorithmus, der Anzeigen auf Websites von Drittanbietern so aus­wählt, dass sie mit dem Inhalt der jeweiligen Website von Drittanbietern übereinstimmen. Google AdSense ermöglicht ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, das durch die Erstellung individueller Nutzerprofile umgesetzt wird.

Die Betreibergesellschaft der AdSense-Komponente von Google ist Alphabet Inc., 1600 Amphi­theatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck der AdSense-Komponente von Google ist die Integration von Werbung auf unseren Websites. Google AdSense setzt ein Cookie auf Ihr Informationstechnologiesystem. Die Defini­tion von Cookies wurde oben gegeben. Mit dem Setzen des Cookies wird Alphabet Inc. in die Lage versetzt, die Nutzung unserer Websites zu analysieren. Bei jedem Aufruf einer der einzel­nen Seiten dieser von uns betriebenen Websites, in die eine Google AdSense-Komponente integriert ist, übermittelt der Internet-Browser auf Ihrem Informationstechnologiesystem automa­tisch Daten über die Google AdSense-Komponente zum Zweck der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Alphabet Inc. Im Laufe dieses technischen Verfahrens erlangt Alphabet Inc. Kenntnis von personenbezogenen Daten, wie z.B. Ihrer IP-Adresse, die Alphabet Inc. unter anderem dazu dient, die Herkunft von Besuchern und Klicks zu erkennen und anschliessend Provisionsabrechnungen zu erstellen.

Sie können, wie bereits erwähnt, das Setzen von Cookies über unsere Websites durch eine ent­sprechende Anpassung des verwendeten Internetbrowsers jederzeit verhindern und damit das Setzen von Cookies dauerhaft verhindern. Eine solche Anpassung des verwendeten Internet­browsers würde auch verhindern, dass Alphabet Inc. ein Cookie auf Ihrem Informationssystem setzt. Darüber hinaus können von Alphabet Inc. bereits verwendete Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Darüber hinaus verwendet Google AdSense auch so genannte Tracking-Pixel. Ein Tracking-Pixel ist eine Miniatur-Grafik, die in Websites eingebettet ist, um eine Protokolldateiaufzeich­nung und eine Protokolldateianalyse zu ermöglichen, mit der eine statistische Analyse durch­geführt werden kann. Basierend auf den eingebetteten Tracking-Pixeln kann Alphabet Inc. fest­stellen, ob und wann eine Website von Ihnen geöffnet worden ist und welche Links von Ihnen angeklickt worden sind. Tracking-Pixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss auf einer Website zu analysieren.

Durch Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen – zu denen auch die IP-Adresse gehört und die für die Erhebung und Abrechnung der angezeigten Werbung erforderlich sind – an Alphabet Inc. in USA übermittelt. Diese personenbezogenen Daten wer­den in den USA gespeichert und verarbeitet. Alphabet Inc. kann die gesammelten personenbe­zogenen Daten durch dieses technische Verfahren an Dritte weitergeben.

Google AdSense wird unter folgendem Link näher erläutert https://www.google.com/intl/en/adsense/start/.

Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion). Auf unseren Websites haben wir die Kompo­nente von Google Analytics (mit der Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Webanalysedienst. Web Analytics ist die Sammlung, Erfassung und Analyse von Daten über das Verhalten von Besuchern von Websites. Ein Webanalysedienst sammelt unter anderem Daten über die Website, von der eine Person gekommen ist (der sogenannte Referrer), welche Unterseiten besucht worden sind oder wie oft und für welche Dauer eine Unterseite besucht worden ist. Web Analytics werden hauptsächlich zur Optimierung einer Website und zur Durch­führung einer Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Der Betreiber der Google Analytics-Komponente ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Für die Webanalyse über Google Analytics verwenden wir die Anwendung "_gat. _anonymi­zeIp". Mit dieser Anwendung wird die IP-Adresse Ihrer Internetverbindung von Google gekürzt und beim Zugriff auf unsere Websites anonymisiert.

Der Zweck der Komponente Google Analytics ist es, den Verkehr auf unseren Websites zu ana­lysieren. Google verwendet die gesammelten Daten und Informationen unter anderem, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten und Online-Berichte zur Verfügung zu stellen, welche die Aktivitäten auf unseren Websites darstellen, und um uns andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Websites zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf Ihr Informationstechnologiesystem. Die Definition von Cookies wurde oben erläutert. Mit der Einstellung des Cookies wird Google in die Lage versetzt, die Nutzung unserer Websites zu analysieren. Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Internetseite, die vom Verantwortlichen betrieben wird und in die eine Google Analytics-Kom­ponente integriert worden ist, übermittelt der Internetbrowser auf Ihrem Informationstechnolo­giesystem automatisch Daten über die Google Analytics-Komponente zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google. Im Rahmen dieses technischen Ver­fahrens erlangt Google Kenntnis von Informationen, wie z.B. Ihrer IP-Adresse, die Google unter anderem dazu dient, die Herkunft von Besuchern und Klicks zu erkennen und anschliessend Provisionsabrechnungen zu erstellen.

Das Cookie wird verwendet, um Informationen zu speichern, wie z.B. die Zugriffszeit, den Ort, von dem aus der Zugriff erfolgt ist, und die Häufigkeit der Besuche unserer Websites durch Sie. Bei jedem Besuch unserer Websites werden diese personenbezogenen Daten, einschliesslich der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Internetzugangs, an Google in den USA übermittelt. Diese personenbezogenen Daten werden von Google in den USA gespeichert. Google kann diese personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben.

Sie können, wie bereits erwähnt, das Setzen von Cookies über unsere Websites durch eine ent­sprechende Anpassung des verwendeten Internetbrowsers jederzeit verhindern und damit das Setzen von Cookies dauerhaft verhindern. Eine solche Anpassung des verwendeten Internet­browsers würde auch Google Analytics davon abhalten, ein Cookie auf Ihrem Informationssys­tem zu setzen. Darüber hinaus können von Google Analytics bereits verwendete Cookies jeder­zeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, einer Erhebung von Daten, die mit der Nutzung unserer Websites zusammenhängen und die von Google Analytics generiert werden, zu wider­sprechen, ebenso wie der Verarbeitung dieser Daten durch Google. Sie haben also die Mög­lichkeit, die Verarbeitung dieser Daten zu verhindern. Zu diesem Zweck müssen Sie unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout ein Browser-Add-on herunterladen und installie­ren. Dieses Browser-Add-on teilt Google Analytics über ein JavaScript mit, dass Daten und Informationen über den Besuch von Websites nicht an Google Analytics übermittelt werden dür­fen. Die Installation der Browser-Add-ons gilt als Widerspruch von Google. Wenn das Informa­tionstechnologiesystem von Ihnen später gelöscht, formatiert oder neu installiert wird, müssen Sie die Browser-Add-Ons neu installieren, um Google Analytics zu deaktivieren. Wenn das Browser-Add-on von Ihnen oder einer anderen mit Ihnen verbundenen Person deinstalliert oder deaktiviert worden ist, ist es möglich, die Neuinstallation oder Reaktivierung der Browser-Add-ons durchzuführen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google sind unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analy­tics/terms/us.html abrufbar. Google Analytics wird unter folgendem Link https://www.google.com/analytics/ näher erläutert.

Google Remarketing. Auf unseren Websites haben wir Google Remarketing Services integriert. Google Remarketing ist eine Funktion von Google AdWords, die es einem Unternehmen ermöglicht, Werbung für Internetnutzer, die sich zuvor auf der Website des Unternehmens auf­gehalten haben, anzuzeigen. Die Integration von Google Remarketing ermöglicht es einem Unternehmen daher, nutzerbasierte Werbung zu erstellen und damit interessierten Internetnut­zern relevante Werbung zu zeigen.

Die Betreibergesellschaft der Google Remarketing-Dienste ist die Google Inc., 1600 Amphithe­atre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google Remarketing ist die Schaltung von interessenrelevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es uns, Anzeigen im Google-Netzwerk oder auf anderen Web­sites zu schalten, die auf individuellen Bedürfnissen basieren und auf die Interessen der Inter­netnutzer abgestimmt sind.

Google Remarketing setzt ein Cookie auf Ihr Informationstechnologiesystem. Die Definition von Cookies wurde oben erläutert. Mit dem Setzen des Cookies ermöglicht Google eine Wiederer­kennung des Besuchers unserer Websites, wenn er aufeinanderfolgende Websites abruft, die auch Mitglied des Google-Werbenetzwerks sind. Bei jedem Aufruf einer Internetseite, auf welcher der Service von Google Remarketing integriert worden ist, identifiziert sich Ihr Internetbrowser automatisch mit Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Informatio­nen, wie z.B. die IP-Adresse oder das Surfverhalten des Nutzers, die Google unter anderem für die Schaltung von interessensrelevanter Werbung verwendet.

Das Cookie wird verwendet, um Informationen zu speichern, z.B. die von Ihnen besuchten Websites. Bei jedem Besuch unserer Websites werden personenbezogene Daten, einschliess­lich der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Internetzugangs, an Google in den USA über­mittelt. Diese personenbezogenen Daten werden von Google in den USA gespeichert. Google kann diese personenbezogenen Daten im Rahmen des technischen Verfahrens an Dritte wei­tergeben.

Sie können, wie bereits erwähnt, das Setzen von Cookies über unsere Website durch eine ent­sprechende Anpassung des verwendeten Internetbrowsers jederzeit verhindern und damit das Setzen von Cookies dauerhaft verhindern. Eine solche Anpassung des verwendeten Internet­browsers würde Google auch daran hindern, ein Cookie auf Ihrem Informationssystem zu set­zen. Darüber hinaus können von Google bereits verwendete Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Sie haben die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung von Google zu widersprechen. Dazu müssen Sie den Link zu www.google.de/settings/ads aufrufen und in jedem von Ihnen verwendeten Internetbrowser die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die aktuellen Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ abgerufen werden.

Google+. Auf unseren Websites haben wir den Google+-Button als Komponente integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein sozialer Treff­punkt im Internet, eine Online-Community, die es Nutzern in der Regel ermöglicht, miteinander zu kommunizieren und in einem virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch dienen oder es der Internet-Commu­nity ermöglichen, persönliche oder geschäftliche Informationen bereitzustellen. Google+ ermög­licht es Nutzern des sozialen Netzwerks, die Erstellung privater Profile, das Hochladen von Fotos und das Netzwerk über Freundschaftsanfragen zu integrieren.

Die Betreibergesellschaft von Google+ ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, UNITED STATES.

Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten unserer Websites, auf der ein Google+-Button inte­griert worden ist, lädt der Internet-Browser auf Ihrem Informationstechnologiesystem automa­tisch eine Anzeige des entsprechenden Google+-Buttons von Google über die entsprechende Google+-Button-Komponente herunter. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens wird Google darauf hingewiesen, welche spezifische Unterseite unserer Websites von Ihnen besucht worden ist. Nähere Informationen zu Google+ finden Sie unter https://developers.google.com/+/.

Wenn Sie gleichzeitig bei Google+ angemeldet sind, erkennt Google bei jedem Aufruf unserer Websites durch Sie und für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes auf unseren Websites, welche Unterseiten unserer Websites von Ihnen besucht worden sind. Diese Informationen werden über die Schaltfläche Google+ gesammelt und Google stimmt sie mit dem jeweiligen Google+-Konto ab, das Ihnen zugeordnet ist.

Wenn Sie auf den auf unseren Websites integrierten Google+-Button klicken und damit eine Google+ 1-Empfehlung abgeben, ordnet Google diese Informationen Ihrem persönlichen Google+-Nutzerkonto zu und speichert die personenbezogenen Daten. Google speichert Ihre Google+ 1-Empfehlung und macht sie gemäss den von Ihnen in diesem Zusammenhang akzeptierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen öffentlich zugänglich. Anschliessend wird eine von Ihnen auf unseren Websites abgegebene Google+ 1-Empfehlung zusammen mit ande­ren personenbezogenen Daten, wie dem von Ihnen verwendeten Google+-Kontonamen und dem gespeicherten Foto, auf anderen Google-Diensten, wie z.B. Suchmaschinenergebnissen der Google-Suchmaschine, Ihrem Google-Konto oder an anderen Stellen, z.B. auf Websites, oder in Bezug auf Werbung, gespeichert und verarbeitet. Google ist auch in der Lage, den Besuch unserer Websites mit anderen personenbezogenen Daten zu verknüpfen, die bei Google gespeichert sind. Google speichert diese Informationen weiterhin mit dem Ziel, die verschiede­nen Google-Services zu verbessern oder zu optimieren.

Über die Schaltfläche Google+ erhält Google Informationen darüber, dass Sie unsere Websites besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Websites bei Google+ angemeldet sind. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie auf die Schaltfläche Google+ klicken oder nicht.

Wenn Sie keine personenbezogenen Daten an Google übermitteln möchten, können Sie dies verhindern, indem Sie sich vor dem Aufruf unserer Websites von Ihrem Google+-Konto abmel­den.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen von Google sind unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ abrufbar. Weitere Referenzen von Google über den Google+ 1 Button finden Sie unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

Google-AdWords. Auf unseren Websites haben wir Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Service für Internet-Werbung, der es dem Werbetreibenden ermöglicht, Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google und dem Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, bestimmte Keywords vorzugeben, mit deren Hilfe eine Anzeige in den Suchergebnissen von Google nur dann angezeigt wird, wenn der Nut­zer die Suchmaschine nutzt, um ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis zu erhalten. Im Google Advertising Network werden die Anzeigen mit einem automatischen Algorithmus unter Berücksichtigung der zuvor definierten Keywords auf den relevanten Websites verteilt.

Die Betreibergesellschaft von Google AdWords ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, Vereinigte Staaten.

Der Zweck von Google AdWords ist die Förderung unserer Websites durch die Aufnahme rele­vanter Werbung auf den Websites Dritter und in die Suchmaschinenergebnisse der Suchma­schine Google sowie durch die Schaltung von Werbung Dritter auf unseren Websites.

Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Websites gelangen, wird über Google ein Con­version-Cookie auf dem Informationstechnologiesystem von Ihnen abgelegt. Die Definition von Cookies wurde oben erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und wird nicht zur Identifizierung Ihrer Person verwendet. Wenn das Cookie noch nicht abge­laufen ist, wird mit Hilfe des Conversion-Cookies überprüft, ob bestimmte Unterseiten, z.B. der Warenkorb aus einem Online-Shop-System, auf unseren Websites aufgerufen worden sind. Durch das Conversion-Cookie können sowohl Google als auch wir erkennen, ob eine Person, die eine Ad-Words-Anzeige auf unseren Websites platziert hat, Verkäufe generiert, d.h. einen Warenverkauf ausgeführt oder storniert hat.

Die durch die Verwendung des Conversion-Cookies erfassten Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Websites zu erstellen. Diese Besuchs­statistiken werden verwendet, um die Gesamtzahl der Nutzer zu ermitteln, die über AdWords-Anzeigen bedient worden sind, um den Erfolg oder Misserfolg jeder AdWords-Anzeige festzu­stellen und unsere AdWords-Anzeigen in Zukunft zu optimieren. Weder wir noch andere Google AdWords-Kunden erhalten von Google Informationen, die Sie identifizieren könnten.

Das Conversion-Cookie speichert Informationen, z.B. die von Ihnen besuchte Websites. Bei jedem Besuch unserer Websites werden personenbezogene Daten, einschliesslich der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Internetzugangs, an Google in den USA übermittelt. Diese personenbezogenen Daten werden von Google in den USA gespeichert. Google kann diese personenbezogenen Daten im Rahmen des technischen Verfahrens an Dritte weitergeben.

Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Websites, wie oben beschrieben, durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Internetbrowsers jederzeit verhindern und so das Setzen von Cookies dauerhaft verhindern. Eine solche Einstellung des verwendeten Internet­browsers würde auch verhindern, dass Google ein Conversion-Cookie auf Ihrem Informations­technologiesystem platziert. Darüber hinaus kann ein von Google AdWords gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Sie haben die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung von Google zu widersprechen. Dazu müssen Sie von jedem der verwendeten Browser aus auf den Link www.google.de/set­tings/ads zugreifen und die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/.

LinkedIn. Wir haben Komponenten der LinkedIn Corporation auf unseren Websites integriert. Lin­kedIn ist ein webbasiertes soziales Netzwerk, das es Benutzern mit bestehenden Geschäfts­kontakten ermöglicht, sich zu verbinden und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Über 400 Millionen registrierte Personen in mehr als 200 Ländern nutzen LinkedIn. Damit ist LinkedIn derzeit die grösste Plattform für Geschäftskontakte und eine der meistbesuchten Websites der Welt.

Die Betreibergesellschaft von LinkedIn ist LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten. Für Datenschutzfragen ausserhalb der Vereinigten Staa­ten von Irland ist Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, verantwortlich.

Bei jedem Aufruf einer der Seiten unserer Websites, auf der eine LinkedIn-Komponente (Linke­dIn-Plugin) integriert worden ist, wird der Internetbrowser auf Ihrem Informationstechnologie­system automatisch zum Download einer Anzeige der entsprechenden LinkedIn-Komponente von LinkedIn aufgefordert. Weitere Informationen über das LinkedIn-Plugin finden Sie unter https://developer.linkedin.com/plugins. Im Laufe dieses technischen Verfahrens erfährt Linke­dIn, welche spezifische Unterseite unserer Websites Sie besucht haben.

Wenn Sie gleichzeitig auf LinkedIn eingeloggt sind, erkennt LinkedIn bei jedem Aufruf unserer Websites durch Sie – und für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts auf unseren Websites –, welche Unterseite unserer Websites von Ihnen besucht worden ist. Diese Informationen werden über die LinkedIn-Komponente gesammelt und mit Ihrem jeweiligen LinkedIn-Konto verknüpft. Wenn Sie auf einen der auf unseren Websites integrierten LinkedIn-Buttons klicken, ordnet LinkedIn diese Informationen Ihrem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto zu und speichert die personenbezo­genen Daten.

LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente Informationen, dass Sie unsere Websites besucht haben, sofern Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Websites unter LinkedIn angemeldet sind. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf die Schaltfläche LinkedIn klickt oder nicht. Wenn Sie keine Übermittlung von Informationen an LinkedIn wollen, können Sie dies verhin­dern, indem Sie sich von ihrem LinkedIn-Konto abmelden, bevor ein Aufruf unserer Websites erfolgt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, sich von E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und gezielten Anzeigen abzumelden sowie die Möglich­keit, Anzeigeneinstellungen zu verwalten. LinkedIn verwendet auch Affiliates wie Eire, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame. Das Setzen solcher Cookies kann unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die gel­tende Datenschutzerklärung für LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy verfügbar. Die LinkedIn Cookie-Richtlinie ist verfügbar unter https://www.linke­din.com/legal/cookie-policy.

Twitter. Auf unseren Websites haben wir Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein mehr­sprachiger, öffentlich zugänglicher Microblogging-Dienst, auf dem Nutzer sogenannte "Tweets", z.B. Kurznachrichten, veröffentlichen und verbreiten können, die auf 140 Zeichen begrenzt sind. Diese Kurznachrichten sind für alle zugänglich, auch für diejenigen, die nicht bei Twitter ange­meldet sind. Die Tweets werden auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Followers sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Benutzers folgen. Dar­über hinaus können Sie mit Twitter ein breites Publikum über Hashtags, Links oder Retweets ansprechen.

Die Betreibergesellschaft von Twitter ist Twitter, Inc. 1355 Market Street, Suite 900, San Fran­cisco, CA 94103, UNITED STATES.

Bei jedem Aufruf einer Seite unserer Websites, die von uns betrieben wird und auf der eine Twit­ter-Komponente (Twitter-Button) integriert worden ist, wird der Internet-Browser auf Ihrem Infor­mationssystem automatisch aufgefordert, eine Anzeige der entsprechenden Twitter-Kompo­nente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons finden Sie unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons. Im Laufe dieses technischen Verfahrens erfährt Twitter, welche spezifische Unterseite unserer Websites von Ihnen besucht worden ist. Der Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist eine erneute Übertragung der Inhalte dieser Website, um es unseren Nutzern zu ermöglichen, diese Webseite in die digitale Welt einzuführen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Wenn Sie gleichzeitig auf Twitter eingeloggt sind, erkennt Twitter bei jedem Aufruf unserer Websites durch Sie und für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts auf unseren Websites, welche bestimmte Unterseite unserer Websites von Ihnen besucht worden ist. Diese Informationen wer­den über die Twitter-Komponente gesammelt und mit Ihrem jeweiligen Twitter-Account ver­knüpft. Wenn Sie auf einen der auf unseren Websites integrierten Twitter-Buttons klicken, ordnet Twitter diese Informationen Ihrem persönlichen Twitter-Benutzerkonto zu und speichert die per­sonenbezogenen Daten.

Twitter erhält über die Twitter-Komponente Informationen, dass Sie unsere Websites besucht haben, vorausgesetzt, dass Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Websites auf Twitter ange­meldet sind. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf die Twitter-Komponente klickt oder nicht. Wenn Sie eine solche Übermittlung von Informationen an Twitter nicht wollen, kön­nen Sie dies verhindern, indem Sie sich von Ihrem Twitter-Account abmelden, bevor ein Anruf auf unserer Websites erfolgt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter https://twit­ter.com/privacy?lang=en abrufbar.

YouTube. Auf unseren Websites haben wir Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, das es Videopublishern ermöglicht, Videoclips kostenlos einzustellen, und das auch das kostenlose Anzeigen, Überprüfen und Kommentieren von Videos ermöglicht. YouTube ermöglicht es Ihnen, alle Arten von Videos zu veröffentlichen, so dass Sie sowohl auf vollständige Filme und Fernsehsendungen als auch auf Musikvideos, Trailer und Videos zugrei­fen können, die von Benutzern über das Internetportal erstellt worden sind.

Die Betreibergesellschaft von YouTube ist YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, Vereinigte Staaten. YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft von Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Bei jedem Aufruf einer Seite unserer Websites, die von uns betrieben wird und auf der eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert worden ist, wird der Internet-Browser auf dem Ihrem Informationssystem automatisch aufgefordert, eine Anzeige der entsprechenden YouTube-Komponente herunterzuladen. Weitere Informationen über YouTube finden Sie unter https://www.youtube.com/yt/about/en/. Im Laufe dieses technischen Prozesses erfahren YouTube und Google, welche Unterseite unserer Websites von Ihnen besucht worden ist.

Wenn Sie auf YouTube angemeldet sind, erkennt YouTube bei jedem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche Unterseite unserer Websites von Ihnen besucht worden ist. Diese Informationen werden von YouTube und Google gesammelt und Ihrem jeweiligen YouTube-Konto zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente Informationen, dass Sie unsere Websites besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Websites auf YouTube angemeldet sind; dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf ein YouTube-Video klickt oder nicht. Wenn sie keine solche Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google wollen, kann die Übermittlung verhindert werden, wenn Sie sich von Ihrem eigenen YouTube-Konto abmelden, bevor ein Abruf unserer Websites erfolgt.

Die unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ verfügbaren Datenschutzbestimmun­gen von YouTube informieren über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezoge­ner Daten durch YouTube und Google

Weitergabe an Dritte. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen, weitergeben oder anderweitig weitergeben, es sei denn, dies ist in dieser Datenschutzerklärung vorgesehen. Wir können personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, die für oder in unse­rem Namen handeln, um sie gemäss den Zwecken, für welche die Daten ursprünglich erhoben worden sind oder anderweitig rechtmässig verarbeiten zu können oder weiterzuverarbeiten, wie z.B. die Erbringung von Dienstleistungen, die Bewertung des Nutzens unserer Websites, Marke­ting, Datenmanagement oder technischer Support. Diese Dritten haben mit uns vereinbart, per­sonenbezogene Daten nur für den vereinbarten Zweck zu verwenden und Ihre Daten nicht an Dritte zu verkaufen und sie nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vor­geschrieben, wie von uns gestattet oder in dieser Datenschutzerklärung festgelegt. Wenn wir personenbezogene Daten in Drittländer übermitteln, die keinen angemessenen Schutz perso­nenbezogener Daten bieten, werden wir Sicherheitsvorkehrungen wie vertragliche Vereinba­rungen treffen, um die Anforderungen der geltenden Datenschutzgesetze zu erfüllen.

Hinweis

Unsere Website enthält Links zu anderen Websites. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für diese Website. Wenn Sie also auf andere Websites verlinken, sollten Sie deren eigene Daten­schutzrichtlinien lesen. Wir behalten unsere Datenschutzerklärung regelmässig im Auge und werden alle Aktualisierungen auf dieser Website veröffentlichen.