Aktuelles

zurück

HIAG-Technologie Campus «The Hive» erhält mit LEM weiteren Ankermieter

Publiziert: 04. April 2019

Aussenansicht Gebäude im "The Hive" Aussenansicht Gebäude im "The Hive" Aussenansicht Gebäude im "The Hive" Aussenansicht Gebäude im "The Hive"

Der Schweizer Elektrokomponentenhersteller LEM verlegt Genfer Hauptsitz, Forschung und Entwicklung sowie eine Produktionseinheit auf das HIAG-Areal «The Hive» in Meyrin (GE). Der Neubau für die an der SIX Swiss Exchange gelistete LEM umfasst eine Fläche von rund 7'000 m2 mit Büroflächen sowie zwei Stockwerken für die Forschungs- und Entwicklungseinheit und eine Produktionseinheit. Die Realisierung wird nach Baugenehmigung für das Jahr 2020 angestrebt.

Basel, 4. April 2019 – Der Schweizer Elektrokomponentenhersteller LEM verlegt Genfer Hauptsitz,
Forschung und Entwicklung sowie eine Produktionseinheit auf das HIAG-Areal «The Hive» in Meyrin
(GE). Der Marktführer für innovative und hochwertige Lösungen zur Messung elektrischer Parameter
ist nach Hewlett Packard Enterprise, HP Inc. und Regus, dem weltweit grössten Anbieter von
temporären Bürolösungen, der vierte Ankernutzer auf dem Areal, das von HIAG auf die Bedürfnisse
von Technologieunternehmen mit hoher Wertschöpfung ausgerichtet wurde. Der Neubau für die an
der SIX Swiss Exchange gelistete LEM umfasst eine Fläche von rund 7'000 m2 mit Büroflächen sowie
zwei Stockwerken für die Forschungs- und Entwicklungseinheit und eine Produktionseinheit. Die
Realisierung wird nach Baugenehmigung für das Jahr 2020 angestrebt.

 

Direktkontakt