Medienmitteilungen

zurück

HIAG Immobilien: IPO-Mehrzuteilungsoption teilweise ausgeübt

Publiziert: 13. Juni 2014

Medieninformation

 

Not for release, publication or distribution in the United States of America, Canada, Japan or Australia.

 

For Release in Switzerland. This is a restricted communication and you must not forward it or its contents to any person to whom forwarding it is prohibited by the legends contained therein. In particular, this release and the information contained therein is not being issued and may not be distributed in the United States of America, Canada, Australia or Japan and does not constitute an offer of securities for sale in such or any other countries.

HIAG Immobilien: IPO-Mehrzuteilungsoption teilweise ausgeübt

Platzierungsvolumen des IPOs der HIAG Immobilien erhöht sich auf CHF 199,8 Mio.

Basel, 13. Juni 2014 – Die auf die Entwicklung und langfristige Nutzung von ehemaligen Industriearealen spezialisierte HIAG Immobilien Holding AG (HIAG Immobilien) gibt bekannt, dass Credit Suisse, handelnd im Auftrag der Konsortialbanken, im Rahmen des Börsengangs (IPO) die Mehrzuteilungsoption zum Ausgabepreis von CHF 76.00 je Aktie teilweise ausgeübt hat.

Am 16. Mai 2014 wurden die Aktien der HIAG Immobilien erstmals an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Credit Suisse hat am 12. Juni 2014 entschieden, die Mehrzuteilungsoption teilweise auszuüben. Die 81‘974 Aktien, welche der ausgeübten Mehrzuteilungsoption unterliegen, stammen aus Beständen der Ankeraktionäre Dr. Felix Grisard, Salome Grisard Varnholt und Andrea Grisard und wurden zum Ausgabepreis von je CHF 76.00 im Markt platziert.

 

Inklusive der Mehrzuteilungsoption wurden insgesamt 2‘629‘474 Aktien im Rahmen des IPOs der HIAG Immobilien platziert, was 32,87% des aktuellen Aktienkapitals entspricht. Das gesamte Platzierungsvolumen beträgt insgesamt rund CHF 199,8 Mio.

 

Nach der teilweisen Ausübung der Mehrzuteilungsoption halten die Ankeraktionäre direkt und indirekt 65,26% der total ausgegebenen 8'000'000 Namenaktien der Gesellschaft.

 

Die Ankeraktionäre sowie die Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung haben eine Stillhaltevereinbarung (Lock-up) von 12 Monaten und HIAG Immobilien hat einen Lock-up von 6 Monaten ab dem ersten Handelstag vereinbart, vorbehältlich der üblichen Ausnahmen. Zudem haben sich die Ankeraktionäre in einer Aktionärsvereinbarung langfristig verpflichtet.

 

Credit Suisse agierte im Rahmen des IPOs als Sole Bookrunner und die Bank Vontobel AG als Co-Lead Manager.

 

Kontakt

Martin Durchschlag

Chief Executive Officer

T +41 61 606 55 28

martin.durchschlag@hiag.com

Laurent Spindler

Chief Financial Officer

T +41 61 606 55 23

laurent.spindler@hiag.com

 

HIAG Immobilien Holding AG

Aeschenplatz 7

4052 Basel

T +41 61 606 55 00

investor.relations@hiag.com

www.hiag.com

 

Über HIAG Immobilien

HIAG Immobilien ist eine führende Schweizer Entwicklerin ehemaliger Industrieareale an attraktiven Standorten. Das Immobilien-Portfolio ist sowohl geografisch wie auch bezüglich Nutzungen breit diversifiziert. HIAG Immobilien besitzt Areale an 38 Standorten mit einer Gesamtfläche von 2.4 Mio. Quadratmetern Land. Aktuell erwirtschaftet die Gruppe Mieterträge von rd. CHF 48 Mio. pro Jahr und treibt 46 kurz-, mittel-, und langfristige Entwicklungsprojekte voran. HIAG Immobilien strebt als langfristige Eigentümerin die nachhaltige Entwicklung von neuen Quartieren an und baut ihr Portfolio kontinuierlich aus.