Medienmitteilungen

zurück

HIAG Immobilien im ersten Halbjahr auf Kurs

Publiziert: 01. September 2015

Medieninformation

Basel, 1. September 2015

HIAG Immobilien im ersten Halbjahr auf Kurs

  • Liegenschaftsertrag um 7.4% auf CHF 25.1 Mio. gesteigert
  • Betriebsertrag vor Neubewertung um 9.0% auf CHF 26.2 Mio. gesteigert
  • Unternehmensergebnis CHF 24.2 Mio.
  • Gewinn pro Aktie CHF 3.02
  • Eigenkapitalquote 53.9%
  • Immobilienportfolio CHF 1.2 Mrd.

HIAG Immobilien erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2015 einen Gewinn von CHF 24.2 Mio. und konnte den Liegenschaftsertrag um 7.4% steigern.

 

Solide Steigerung des Liegenschaftsertrags und des Betriebsertrags

HIAG Immobilien steigerte im ersten Semester 2015 den vereinnahmten Liegenschaftsertrag im Vorjahresvergleich um 7.4% auf CHF 25.1 Mio. (30. Juni 2014 CHF 23.4 Mio.) und den annualisierten Liegenschaftsertrag gegenüber dem 31. Dezember 2014 um 3.4% auf CHF 51.5 Mio. (31. Dezember 2014: CHF 49.8 Mio.). Die Zuwachsrate auf Vergleichsbasis (like for like) entsprach 3.1%. Der Gewinn pro Aktie betrug CHF 3.02 (30. Juni 2014: CHF 3.44). Vor Wertänderungen und unter Berücksichtigung der Werteffekte aus Promotionsprojekten wurde ein Gewinn pro Aktie von CHF 1.58 (30. Juni 2014: CHF 1.54) erzielt.

Die Neubewertungseffekte entsprachen im ersten Halbjahr 2015 CHF 15.2 Mio. (30. Juni 2014: CHF 16.2 Mio.). Der durchschnittliche gewichtete Diskontierungssatz für das Gesamtportfolio lag per Ende Juni 2015 bei 4.69% (31. Dezember 2014: 4.73%). Der Betriebsertrag vor Neubewertungseffekten enthält weitere Anlagenverkäufe in Biberist und wurde gegenüber der Vergleichsperiode um 9.0% auf CHF 26.2 Mio. (30. Juni 2014: CHF 24.0 Mio.) gesteigert. Das aus 115 Objekten bestehende Liegenschaftsportfolio war am 30. Juni 2015 (Stichtag) mit CHF 1.2 Mrd. bewertet.

 

Weiterhin starke Eigenkapitalbasis

HIAG Immobilien ist mit einer Eigenkapitalquote von 53.9% per 30. Juni 2015 (31. Dezember 2014: 54.4%) weiterhin solide finanziert. Auf EPRA-Basis (European Public Real Estate Association) betrug die Eigenkapitalquote 58.9% (31. Dezember 2014: 58.9%). Die Loan-to-Value Ratio (LTV-Ratio) entsprach 38.3% (31. Dezember 2014: 37.0%). Der durchschnittliche Zinssatz für die Finanzverbindlichkeiten lag im ersten Semester 2015 bei 1.04% (30. Juni 2014: 1.11%). Am 29. April 2015 wurden für das Geschäftsjahr 2014 CHF 26.4 Mio. aus den Kapitaleinlagereserven ausgeschüttet.

 

Weitere Reduktion der Leerstandsquote

Die Leerstandsquote konnte in der Berichtsperiode im Gesamtportfolio um 1.7 Prozentpunkte auf 16.3% reduziert werden (31. Dezember 2014: 18.0%). Die Leerstandsquote im Bestandesportfolio ging von 11.7% auf 10.0% zurück. Bei den Liegenschaften in Repositionierung wurde der Leerstand von 33.8% auf 33.0% und im Entwicklungsportfolio von 24.9% auf 22.2% reduziert. Die Nettorendite im Bestandesportfolio blieb mit 5.4% auf dem guten Vorjahresniveau (31. Dezember 2014: 5.4%).

 

Erfolgreiche Vermarktung von Stockwerkeigentum

Weiterhin entwickelt sich die Vermarktung der Promotionsprojekte erfolgreich. Die Nettoerlöse aus Verkauf von Stockwerkeigentum beliefen sich im ersten Semester 2015 auf CHF 10.9 Mio. (30. Juni 2014 CHF 5.0 Mio.). Insgesamt wurden in der Berichtsperiode 24 Wohnungen verkauft und zwölf reserviert. Beim Projekt in Baar sind per Ende Juli 2015 35% der Einheiten vermarktet, in Windisch sind bei der Spinnerei III nur noch 9 von 50 Lofts zum Verkauf. Das Mietobjekt Spinnerkönig ist seit Ende Juli 2015 voll vermietet. Der Baubeginn des auf dem gleichen Areal in Windisch geplanten Projekts Feinspinnerei ist für Oktober 2015 vorgesehen. Es befindet sich derzeit in der Vorvermarktung.

 

Entwicklungsportfolio verbreitert

In Bremgarten wird HIAG Immobilien den Neubau am Hauptsitz der JELD-WEN Schweiz erstellen. Über den Zeitraum von zwei Jahren entstehen rund 2‘500 m2 Büroflächen und 4‘900 m2 Gewerbeflächen, die im laufenden Betrieb realisiert werden. Gleichzeitig wurde der Mietvertrag für das Gesamtareal um weitere zwölf Jahre verlängert.

Nach der Erfüllung der vertraglich vorgesehenen Vollzugsbedingungen konnte am 12. Januar 2015 der Eigentumsantritt des Areals in Dornach vollzogen werden. Mit der Akquisition des rund 130'000 m2 grossen Areals hat HIAG Immobilien ein für den Grossraum Basel bedeutendes Entwicklungsgebiet übernommen, auf dem langfristig eine Mischnutzung mit einem substanziellen Wohnanteil vorgesehen ist.

 

Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

Die HIAG Immobilien Holding AG hat am 3. Juni 2015 erfolgreich eine festverzinsliche Anleihe über CHF 100 Mio. mit einem Coupon von 1.00% und mit einer Laufzeit von sechs Jahren platziert. Der Erlös wird hauptsächlich für die Rückzahlung von Bankfinanzierungen verwendet. Zudem ermöglicht es die Anleihe HIAG Immobilien, mit einer weiteren Diversifizierung der Finanzierungsstruktur von attraktiven Bedingungen am Kapitalmarkt zu profitieren. Da der Geldeingang der Anleihe nach dem Bilanzstichtag stattfand, wird die Transaktion im zweiten Halbjahr 2015 bilanziert.

 

Ausblick

HIAG Immobilien erwartet, dass sich die Abkühlung der Konjunktur in der Schweiz im zweiten Halbjahr 2015 fortsetzen wird. Jedoch geht das Management davon aus, dass die Nachfrage für ein hochwertiges Immobilienangebot an attraktiven und verkehrsgünstig gelegenen Standorten weiterhin sowohl von der Binnenwirtschaft wie auch von der Nettozuwanderung gestützt wird. Insbesondere dürfte sich der Markt für Stockwerkeigentum aufgrund des attraktiven Zinsumfelds stabil entwickeln. Vor diesem Hintergrund strebt HIAG Immobilien für das Geschäftsjahr 2015 unverändert einen um rund 4% höheren Liegenschaftsertrag ohne Akquisitionen und eine Steigerung des Betriebsertrags (ohne Wertänderung und Akquisitionen) um rund 6% an.

 

Kennzahlen

in CHF Mio. (ausser Kennzahlen pro Aktie)

30.06.2015

30.06.2014

Liegenschaftsertrag

25.1

23.4

Wertänderung aus Neubewertung Immobilienanlagen

15.2

16.2

Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA)

30.4

30.9

Unternehmensergebnis

24.2

24.6

Unternehmensergebnis vor Einmaleffekten aus IPO

24.2

26.1

Gewinn pro Aktie (EPS)

3.02

3.44

Gewinn pro Aktie ohne Wertänderung

1.12

1.17

Gewinn pro Aktie ohne Wertänderung inkl. Wertänderung Promotion

1.58

1.54

in CHF Mio. (ausser Kennzahlen pro Aktie und in Prozent)

30.06.2015

31.12.2014

Annualisierter Liegenschaftsertrag

51.5

49.8

Flüssige Mittel

26.4

62.1

Immobilienbestand

1'196.1

1'151.1

Eigenkapital (NAV)

673.6

675.6

Eigenkapitalquote

53.9%

54.4%

LTV-Ratio

38.3%

37.0%

Bilanzsumme

1'249.7

1'242.6

Leerstandsquote in %

16.3%

18.0%

NAV pro ausstehende Aktie vor latenten Steuern

92.2

91.6

NAV pro ausstehende Aktie nach latenten Steuern

84.2

84.5

 

Halbjahresbericht 2015

Der Bericht und die Präsentation zum ersten Halbjahr 2015 der HIAG Immobilien sind auf www.hiag.com verfügbar.

 

Einladung zum Live-Webcast mit Conference Call

Martin Durchschlag (CEO) und Laurent Spindler (CFO) werden den Halbjahresbericht 2015 im Rahmen eines Live-Webcasts mit Conference Call in Deutsch präsentieren und Ihre Fragen beantworten:

Datum: 1. September 2015

Zeit: 10:00 Uhr (MEZ)

Live-Webcast: http://78449.choruscall.com/dataconf/productusers/hiag/mediaframe/12473/indexr.html  

Einwahlnummern: 

+41 (0)58 310 50 00 (Europe)

+44 (0)203 059 58 62 (UK)

+1 (1)631 570 56 13 (USA)

Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht erforderlich. 

 

Replay-Webcast

Unter dem folgenden Link steht nach der Präsentation das Replay des Webcasts zur Verfügung:
http://78449.choruscall.com/dataconf/productusers/hiag/mediaframe/12473/indexr.html 

 

Agenda

Site Visit «The Cloud»

23. Oktober 2015

Publikation Jahresbericht 2015

21. März 2016

Ordentliche Generalversammlung 2016

19. April 2016

 

 

Kontakt

Martin Durchschlag

Chief Executive Officer

T +41 61 606 55 00

martin.durchschlag@hiag.com

Laurent Spindler

Chief Financial Officer

T +41 61 606 55 00

laurent.spindler@hiag.com

 

HIAG Immobilien Holding AG

Aeschenplatz 7

4052 Basel

T +41 61 606 55 00

investor.relations@hiag.com

www.hiag.com