Medienmitteilungen

zurück

HIAG und Stadler einigen sich auf einen Baurechtsvertrag für Areal in St. Margrethen

Publiziert: 04. April 2017

Medieninformation

HIAG und Stadler einigen sich auf einen Baurechtsvertrag für Areal in St. Margrethen

Basel, 4. April 2017 - Die HIAG Immobilien AG und die Firma Stadler Rail AG haben sich über einen Baurechtsvertrag für das ca. 70‘000 m2 grosse Areal in St. Margrethen (SG) im Rahmen des Evaluierungsprozesses geeinigt. Das Baurecht hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2080 und die Möglichkeit zu einer Verlängerung. Thorsten Eberle, Arealentwickler und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bei HIAG betont, dass dies ein klares Bekenntnis zum Werkplatz Schweiz und der Region sei. Die Wirtschaftsförderung des Kantons St. Gallen war federführend in der Vermittlung tätig. Der Baurechtsvertrag ist abhängig von der rechtskräftigen Umzonung des Grundstücks in die Industriezone.

 

Kontakt

Martin Durchschlag

Chief Executive Officer

T +41 61 606 55 00

martin.durchschlag@hiag.com

Laurent Spindler

Chief Financial Officer

T +41 61 606 55 00

laurent.spindler@hiag.com

 

HIAG Immobilien Holding AG

Aeschenplatz 7

4052 Basel

T +41 61 606 55 00

investor.relations@hiag.com

www.hiag.com