Medienmitteilungen

zurück

HIAG blickt auf sehr erfreuliches erstes Halbjahr 2018 zurück

Publiziert: 03. September 2018

Medieninformation

HIAG blickt auf sehr erfreuliches erstes Halbjahr 2018 zurück

  • Liegenschaftsertrag stieg um 3,1% auf CHF 28,2 Mio.
  • Unternehmensergebnis um 36,6% auf CHF 33,3 Mio. gesteigert
  • Weiterhin starke EPRA-Eigenkapitalquote von 57,0%
  • Immobilienportfolio auf CHF 1,35 Mrd. ausgebaut
  • Komfortable durchschnittliche Restmietdauer von 7,0 Jahren
  • HIAG Data baut Angebot aus

 

Basel, 3. September 2018 – HIAG steigerte im ersten Halbjahr 2018 den vereinnahmten Liegenschaftsertrag gegenüber der Vorjahresperiode um 3,1% auf CHF 28,2 Mio. (H1 2017: CHF 27,4 Mio.) und das Unternehmensergebnis um 36,6% auf CHF 33,3 Mio. (H1 2017: CHF 24,4 Mio.). Der Gewinn pro Aktie stieg auf CHF 4.14 (H1 17: CHF 3.03). Die Sale and Leaseback Transaktionen der Areale der Sulser Logistik AG in Brunegg (März 2018) und der Rohner AG Pratteln (RohnerChem Areal) in Pratteln (August 2018) werden den annualisierten Liegenschaftsertrag mit rund CHF 3,7 Mio. positiv beeinflussen. Die Neubewertungseffekte waren mit CHF 26,7 Mio. (H1 2017: CHF 10,8 Mio.) deutlich höher als im Vorjahr, was auf erfolgreiche Vertragsabschlüsse und Entwicklungsprojekte zurückzuführen ist. HIAG Data, die sich nach wie vor im Aufbau befindet, hat im ersten Halbjahr 2018 14 Verträge mit namhaften Partnern abgeschlossen und ihr Angebot auf den Finanzbereich ausgedehnt.

 

Semestergewinn deutlich gesteigert

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahrs 2018 steigerte HIAG den vereinnahmten Liegenschaftsertrag gegenüber dem ersten Semester des Vorjahrs um 3,1% auf CHF 28,2 Mio. (H1 2017: CHF 27,4 Mio.). Der annualisierte Liegenschaftsertrag stieg um 1,1% auf CHF 56,8 Mio. (31.12.2017: CHF 56,1 Mio.). Mit einer Steigerung um 36,6% auf CHF 33,3 Mio. (H1 2017: CHF 24,4 Mio.) übertraf das Unternehmensergebnis den Vergleichswert des Vorjahrs deutlich. Der Verkauf von Papier- und Ausrüstungsmaschinen der ehemaligen Papierfabrik in Biberist trug mit einem Einmalertrag von CHF 4,0 Mio. (Vorjahr: CHF 6,8 Mio.) zur erfreulichen Entwicklung bei. HIAG Data befindet sich nach wie vor in der Investitionsphase und erzielte im ersten Halbjahr 2018 erwartungsgemäss ein negatives Segmentergebnis von CHF -7,7 Mio. (H1 2017: CHF -1,7 Mio.). Der gewichtete durchschnittliche Diskontierungssatz für das Gesamtportfolio nahm zum Semesterende leicht ab auf 4,31% (31.12.2017: 4,40%). Ende Juni 2018 setzte sich das Gesamtportfolio aus 114 Liegenschaften mit einer Bewertung von rund CHF 1,35 Mrd. (31.12.2017: 1,28 Mrd.) zusammen.

 

Finanzierungsstruktur weiterhin solide

Die HIAG Immobilien Holding AG verfügte nach Ausschüttung einer Dividende von CHF 30,5 Mio. (CHF 3.80 je dividendenberechtigter Aktie) am 30. Juni 2018 weiterhin über eine starke Eigenkapitalquote auf EPRA-Basis von 57,0% (31.12.2017: 59,7%). Der durchschnittliche Zinssatz für die Finanzverbindlichkeiten blieb mit 0,92% (H1 17: 0,96%) tief. Die Loan To Value Ratio (LTV) betrug 42,0% (31.12.2017: 37,6%).

 

Positive Entwicklung des Gesamtportfolios

Hauptsächlich begründet durch den Auszug der ABB in Klingnau nahm die Leerstandsquote per 30. Juni 2018 auf 16,1% des Gesamtportfolios zu (31.12.2017: 14,3%). Weiterhin verfügt HIAG über eine komfortable gewichtete Restmietdauer (WALT) von 7,0 Jahren (31.12.2017: 7,9 Jahre).

 

Nach dem Auszug von LIPO im September 2020 und dem Abschluss eines langfristigen Mietvertrags mit XXXLutz plant HIAG, das Retail-Areal Dietikon auf der der Autobahn zugewandten Seite umfassend neu zu entwickeln. Vor dem Hintergrund der langfristigen Verträge, die mit Media Markt abgeschlossen worden sind, soll gleichzeitig die Umgebung neugestaltet und das Areal für einen weiteren Nutzungszyklus höherwertig positioniert werden. Mit dem Spatenstich der Stadler Rail in St. Margrethen ist der Startschuss für die Entwicklung von rund 50'000 m2 Gebäudefläche erfolgt. Stadler Rail übernimmt das Areal in St. Margrethen im Baurecht bis mindestens 2081. Im ersten Halbjahr 2018 gelang es, die zwei verbliebenen Papiermaschinen in Biberist zu verkaufen; in den letzten zwei Jahren wurde mit dem Verkauf der Anlagen insgesamt ein Nettoertrag von rund CHF 12 Mio. erzielt. Aufgrund der hochleistungsfähigen Datenverbindung wird im 4. Quartal 2018 der Launch Event des US-amerikanischen Videospielentwicklers und –publishers Electronic Arts für das EA SPORTS-Spiel FIFA 2019 auf dem Papieri-Areal stattfinden und der Standort Biberist schweizweit als E-Sport Hub positioniert. In Meyrin konnte mit Regus neben HPE ein weiterer Ankermieter für das Bestandesgebäude gewonnen werden, das derzeit von Grund auf erneuert wird. Dabei entstehen im Zentrum des Areals ein Restaurant und ein Schulungspavillon für das international erfolgreiche Restaurantkonzept Luigia. Die Zentrumsgestaltung bildet auch ein Verbindungselement zum in Gehdistanz befindlichen Campus des CERN. Sodann konnte zu Beginn des zweiten Halbjahrs 2018 ein Mietvertrag über 25 Jahre mit der Stiftung Faro unterzeichnet werden, der die Umnutzung des ehemaligen Rekrutierungszentrums der Schweizer Armee in Windisch in ein Wohnheim vorsieht.

 

Am 30. Juni 2018 setzte sich das Entwicklungsportfolio der HIAG aus rund 50 Projekten zusammen, die insgesamt ca. 603'000 m2 Nutzfläche umfassen. Das erwartete Investitionsvolumen beträgt rund CHF 1,8 Mrd. Davon sind 4 Projekte im Bau und neun Entwicklungsprojekte mit einer Nutzfläche von ca. 40'000 m2 und einem Investitionsvolumen von rund CHF 170 Mio. werden in den nächsten drei Jahren in Angriff genommen. Mit der am 28. August 2018 kommunizierten Sale and Leaseback Transaktion für das RohnerChem Areal in Pratteln baut HIAG das Portfolio auch im Raum Basel aus. Die Mietdauer von mindestens 15 Jahren hat einen positiven Einfluss auf die gewichtete Restmietdauer im Portfolio.

 

Erfolgreiche Entwicklung von HIAG Data

Die Infrastruktur von HIAG Data ermöglichte es, dass die Krankenkasse SWICA im ersten Halbjahr 2018 mit dem Health Navigator eine erste Applikation vorstellen konnte, die alle gesetzlichen Auflagen als Medical Device erfüllt. HIAG Data entwickelt die Infrastruktur sukzessive weiter und hat auch im ersten Halbjahr spezifische Funktionalitäten integriert, die weiteres Potenzial in neuen Geschäftsfeldern eröffnen, zum Beispiel dem Finanzbereich. Weiter nimmt die Einordnung des Leistungsspektrums von HIAG Data als Edge Cloud Funktionalität konkrete Formen an, so hat HIAG Data mit Microsoft und UPC Business schweizweit ein gemeinsames Produkt entwickelt, das am 7. September 2018 im Rahmen der Gennex in Dübendorf lanciert wird.

 

Ausblick

Die Unterzeichnung der Verträge mit der Stiftung Faro und die Sale and Leaseback Transaktion mit der Rohner AG Pratteln stärken sowohl die Portfoliokennzahlen wie gewichtete Restmietdauer, Leerstandsquote und Liegenschaftsertrag per Ende Jahr und bilden die Basis für eine solide Dividendenentwicklung. In der zweiten Jahreshälfte soll nach Aufhebung der Planungszone der Spatenstich für das neue Gebäude von Doka Schweiz in Niederhasli erfolgen. Und im Geschäftsjahr 2019 ist der Start der Entwicklung von rund 370 Wohnungen in Cham geplant.

 

Kennzahlen

in CHF Mio. (ausser Kennzahlen pro Aktie)

H1 2018

H1 2017

Liegenschaftsertrag

28,2

27,4

Wertänderung aus Neubewertung Immobilienanlagen

26,7

10,8

Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA)

43,3

32,8

Ergebnis vor Steuern (EBT) vor Wertänderung aus Neubewertung

9,7

18,7

Unternehmensergebnis

33,3

24,4

Gewinn pro Aktie (EPS)

4.14

3.03

Gewinn pro Aktie ohne Wertänderung

0.82

1.69

Gewinn pro Aktie ohne Wertänderung inkl. Wertänderung Promotion

0.86

1.50

in CHF Mio. (ausser Kennzahlen pro Aktie und Angaben in %)

30.06.2018

31.12.2017

Annualisierter Liegenschaftsertrag

56,8

56,1

Flüssige Mittel

32,0

38,9

Immobilienanlagen

1'346,2

1'282,7

Eigenkapital (NAV)

761,9

760,7

Eigenkapitalquote in %

51,8%

54,4%

LTV-Ratio in %

42,0%

37,6%

Bilanzsumme

1'471,4

1'389,1

Leerstandsquote in %

16,1%

14,3%

NAV pro ausstehende Aktie vor latenten Steuern

104.3

103.7

NAV pro ausstehende Aktie nach latenten Steuern

94.7

94.5

 

Halbjahresbericht 2018

Der Halbjahresbericht 2018 von HIAG ist online auf www.halfyearreport.hiag.com verfügbar, die Präsentation auf www.hiag.com.

 

Einladung zum Live-Webcast mit Conference Call

Martin Durchschlag (CEO) und Laurent Spindler (CFO) werden den Halbjahresbericht 2018 im Rah­men eines Live-Webcasts mit Conference Call in Deutsch präsentieren und Ihre Fragen beantworten:

 

Datum: 3. September 2018
Zeit: 09:00 Uhr (MEZ)
Live-Webcast: https://78449.choruscall.com/dataconf/productusers/hiag/mediaframe/24350/indexr.html

Einwahlnummern:

+41 (0)58 310 50 00 (Europe)

+44 (0)207 107 06 13 (UK)

+1 (1)631 570 5613 (USA)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Replay-Webcast

Nach der Präsentation steht unter dem folgenden Link eine Aufzeichnung des Webcasts zur Verfügung:

https://78449.choruscall.com/dataconf/productusers/hiag/mediaframe/24350/indexr.html

 

Agenda

Publikation Jahresbericht 2018

18. März 2019

Ordentliche Generalversammlung 2019

11. April 2019

Publikation Halbjahresbericht 2019

2. September 2019

 

Kontakt

Martin Durchschlag

Chief Executive Officer

T +41 61 606 55 00

martin.durchschlag@hiag.com

Laurent Spindler

Chief Financial Officer

T +41 61 606 55 00

laurent.spindler@hiag.com

 

HIAG Immobilien Holding AG

Aeschenplatz 7

4052 Basel

T +41 61 606 55 00

investor.relations@hiag.com

www.hiag.com