Medienmitteilungen

zurück

HIAG verkauft Areal in St. Margrethen an Stadler

Publiziert: 03. November 2020

Medieninformation

HIAG verkauft Areal in St. Margrethen an Stadler

Basel, 3. November 2020 – HIAG verkauft das bisher im Baurecht an Stadler abgetretene Areal in St. Margrethen mit einer Grundstücksfläche von rund 66'000 m2 an den Schweizer Systemanbieter von Lösungen im Schienenfahrzeugbau. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das weitere Areal in St. Margrethen verbleibt im HIAG-Immobilienportfolio. Es wird wie bisher von einem grossen Logistikunternehmen gemietet und auch als Parkplatz genutzt.

Die Devestition in St. Margrethen erfolgt im Rahmen der kontinuierlichen Portfolio-Optimierung von HIAG, nachdem mit der Ansiedlung des neuen Kompetenzzentrums für Doppelstocktriebzüge von Stadler die Entwicklung des Areals für HIAG abgeschlossen war. "Der Erlös aus dem Verkauf stärkt unsere operative Schlagkraft zusätzlich zur kürzlichen Aktienplatzierung", erklärt HIAG-Geschäftsführer Marco Feusi. "HIAG ist somit gut gerüstet, die Realisierung der Projektpipeline weiterhin engagiert voranzutreiben sowie das Immobilienportfolio mit gezielten Zukäufen zu erweitern."

 

Agenda

15. März 2021              Publikation Jahresbericht 2020

22. April 2021               Ordentliche Generalversammlung 2021

27. August 2021           Publikation Halbjahresbericht 2021

 

Kontakt

Marco Feusi

Chief Executive Officer

T +41 61 606 55 00

marco.feusi@hiag.com

Laurent Spindler

Chief Financial Officer

T +41 61 606 55 00

laurent.spindler@hiag.com

 

HIAG Immobilien Holding AG

Aeschenplatz 7

4052 Basel

T +41 61 606 55 00

investor.relations@hiag.com

www.hiag.com