Success Stories

zurück

Neues Leben im ehemaligem Industriequartier

Wo sich in Windisch einst Spindeln und Wasserräder drehten, hat HIAG eine lebendige Wohn- und Gewerbedestination geschaffen. Das Kunzareal ist heute ein quirliges Quartier und Heimat für Individualisten und Familien, Start-ups und Gewerbe.

Publiziert: 17. August 2020

Windisch Kunzareal Beschriftung Areal Windisch Kunzareal Beschriftung Areal Windisch Kunzareal Beschriftung Areal Windisch Kunzareal Beschriftung Areal

HIAG hat das ehemalige Industriegebiet an der Reuss in Windisch in eine lebendige Destination verwandelt. Etappenweise entstanden auf dem Kunzareal vier Wohnbauprojekte mit rund 200 Miet- und Eigentumswohnungen sowie ein Businesspark mit Kleinbüros, Ateliers und Co-Working-Arbeitsplätzen. In einem ehemaligen Rekrutierungszentrum der Schweizer Armee realisierte HIAG für die Stiftung FARO das Wohnzentrum 'Spitzmatt' für Menschen mit Beeinträchtigungen. Dabei wird die dazugehörige Sporthalle gemeinsam von den 'Spitzmatt'-Bewohnern, den Nachbarn im Quartier und verschiedenen regionalen Sportverbänden genutzt. Das Kunzareal ist an das regionale Fernwärmenetz angeschlossen, rund 70% der Primärenergie stammt aus dem Grundwasser, und eine leistungsfähige Fotovoltaikanlage auf dem Areal produziert elektrischen Strom, mit dem ca. 50 Wohnungen versorgt werden können.

Windisch Kunzareal Diesellokal Nahaufnahme
Windisch Kunzareal Feinspinnerei
Windisch Kunzareal Spinnerei III
Windisch Kunzareal Kunzwerk Aussenansicht
Windisch Kunzareal Kunzwerk Innen
Windisch Kunzareal Kunzwerk Buero Innen
Windisch Kunzareal Kunzwerk Buero Innen2
Windisch Kunzareal Diesellokal Nahaufnahme
Windisch Kunzareal Feinspinnerei
Windisch Kunzareal Spinnerei III
Windisch Kunzareal Kunzwerk Aussenansicht
Windisch Kunzareal Kunzwerk Innen
Windisch Kunzareal Kunzwerk Buero Innen
Windisch Kunzareal Kunzwerk Buero Innen2